Fett verbrennen » Abnehmen » Heißluftfritteuse

Mit der Heißluftfritteuse zu deinem Wunschgewicht


50%... Fast geschafft!
Tippe deine Email ein und klicke auf den grünen Button, um sofort
GRATIS Zugriff zu erhalten!

Kein Spam! Wir halten uns an den Datenschutz!

Ja du hast richtig gelesen, Fritteuse und Wunschgewicht in einem Satz. Du glaubst das geht nicht? Dann hast du wahrscheinlich noch nie von Heißluftfritteusen gehört. Damit wird das Frittieren nämlich auch allen Menschen möglich, die gerne ein paar Kilos weniger auf der Hüfte hätten und trotzdem nicht auf Pommes und andere frittierte Köstlichkeiten verzichten möchten. Die innovative Technologie in den neuartigen Fritteusen macht das Frittieren nämlich mit sehr wenig bis gar keinem Fett möglich. Somit braucht man kein schlechtes Gewissen mehr haben, wenn man sich abends mal Pommes gönnt und schadet seiner Linie dabei kein Stück.

So funktioniert die gesunde Art des Frittierens

Alle die vorher noch nie von Heißluftfritteusen gehört haben werden jetzt wohl sehr skeptisch sein, berechtigt. Wie soll das funktionieren, Frittieren ohne Fett? Dann wären doch alle dumm die immer noch Pommes aus der Fett-Fritteuse essen, nicht wahr? Erstmal kurz etwas zur Funktionsweise der Wunderfritteusen: Das Prinzip dahinter ist eigentlich relativ simpel. Die Geräte funktionieren ähnlich wie ein normaler Heißluftofen, im Inneren wird extrem heißer Dampf erzeugt, der das Essen zum Garen, Frittieren oder sogar Grillen und Backen bringt. Der Unterschied: Anders als bei einem normalen Ofen ist der Garraum einer Heißtluftfritteuse viel kleiner, der Dampf ist also viel konzentrierter. Zudem sorgen mehrere Ventilatoren im Gerät dafür, dass die vom Ringheizkörper erzeugte Heißluft optimal im Garraum zirkuliert. Bei professionellen Heißluftfritteusen ist außerdem noch ein elektrischer Rührarm integriert, der die Lebensmittel im Inneren vollautomatisch schwenkt und somit eine perfekte Heißluft-Zufuhr von allen Seiten ermöglicht. Damit entsteht genügend Power, um nicht nur Garen, sondern auch Frittieren zu können. Jetzt wo du das Prinzip kennst klingt das Ganze gar nicht mal so unglaubhaft, oder? Die meisten kennen das gesunde Frittieren mit Heißluft ganz einfach noch nicht, deshalb sind Heißluftfritteusen auch noch nicht so verbreitet wie herkömmliche Fett-Fritteusen.

Kein Fett bei vollem Geschmack?

Die entscheidende Frage lautet natürlich: Schmecken die Pommes auch wie aus der originalen Fett-Fritteuse? Naja, fast. Der Geschmack ist mit Sicherheit nicht genau derselbe, dafür ist Fett ein zu starker Geschmacksträger. Trotzdem ist der Geschmack (auf die Pommes bezogen) nicht schlechter, sondern nur anders. Die Pommes sind genauso knusprig und lecker, schmecken aber etwas lockerer und liegen nicht so schwer auf dem Magen, also eigentlich in fast jeder Hinsicht besser als Fritten aus der Fett-Fritteuse. Ein paar kleinere Abstriche muss man in Sachen Geschmack also machen, aber das nimmt doch jeder in Kauf, wenn man dabei beim Abnehmen Pommes genießen kann, oder nicht? Tipp: Wer den Geschmack von originalen Pommes sehr vermisst, kann den Pommes in der Heißluftfritteuse mit nur 1-2 Löffel Öl vor dem Zubereiten nochmal einen extra Pep verleihen.

Augen auf vor dem Kauf

Auch wenn es die Geräte im Vergleich zu herkömmlichen Küchengeräten noch nicht sehr lange auf dem Markt gibt und es auch noch nicht eine große Auswahl an zuverlässigen Geräten gibt, kann man beim Kauf trotzdem einiges falsch machen. Deshalb haben wir für dich hier erstmal ein paar Anhaltspunkte, über die du dir unbedingt Gedanken machen solltest, bevor du dir eine Heißluftfritteuse kaufst. Allem voran: Wieviel Garraumvolumen soll das Gerät haben? Es gibt nämlich sowohl kleinere Geräte für Singles mit einem Volumen von einem Liter und weniger, aber auch Heißluftfritteusen für größere Familien, mit bis zu 9 Litern Volumen. Weiters spielt natürlich auch dein Budget eine entscheidende Rolle. Wer genug Geld mitbringt, kann sich auch teure Geräte mit smarter Bedienung über Bluetooth und etlichen Zusatzfunktionen leisten. Günstige Einsteigermodelle bekommt man allerdings auch schon unter 100 Euro. Außerdem sehr wichtig: Schau genau hin und suche dir ein Modell aus, das auch durch viele möglichst gute Kundenrezensionen glänzen kann. An diesen erkennt man nämlich schnell, ob die Heißluftfritteuse auch hält was der Hersteller verspricht, oder eben nicht. Am besten du schaust dich mal auf Küchenfibel um, da werden ausschließlich Küchengeräte aufgenommen, die auch bei den Endverbrauchern gut ankommen. Wenn du dich an die obigen Punkte hältst, kann bei einem Kauf eigentlich nicht mehr viel schief gehen und den Pommes während der Diät steht nichts mehr im Wege!

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Wenn ja dann folge den anderen Diätlern und erhalte die besten kostenlosen Fettverbrennungstipps in Form von 3 GRATIS EBOOKS, inklusive einer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Lade dir JETZT deine 3 GRATIS EBOOKS HIER kostenlos herunter, um deinem Zielgewicht ein Stück näher zu kommen.

KOSTENLOS DOWNLOADEN! >>