Fett verbrennen » Abnehmen » Wieviel Fett am Tag?

Anzeige

Wieviel Fett am Tag braucht der Mensch?

Wenn du Abnehmen & Muskeln aufbauen möchtest, hast du dir sicher schon die Frage gestellt wieviel Fett am Tag dein Körper überhaupt benötigt.

Lange galt Fett als ein Dickmacher. Durch Studien, Untersuchungen und den Erfahrungen zahlreicher Menschen, konnte mittlerweile überzeugend das Gegenteil bewiesen werden: Fett macht nicht dick!







Anzeige

Egal ob für den Muskelaufbau, oder zum Abnehmen. In der Regel benötigst du so viel Fett das der Bedarf von 50% deiner Gesamtkalorien gedeckt ist.

Im obigen Fettrechner, kannst du dir deinen individuellen Bedarf ausrechnen. Achte darauf das du genug Omega-3-Fettsäuren über Fisch und Meeresfrüchte zu dir nimmst.

Welche Fette sind gesund?

Leider gibt es eine ganze Reihe von Fetten die du lieber vermeiden solltest und die schlechte Nachricht ist, das sich diese Fette in Fertiggerichten und Dingen vorzufinden sind, die uns im Supermarkt sofort ins Auge springen.

Im Artikel wie man Fett verbrennen kann, erfährst du mehr dazu.

Die Rede ist von Transfetten, versuche sie möglichst immer zu vermeiden!

Wenn du deinen Tagesbedarf nun kennst, vermeide folgende Lebensmittel und ersetze sie:

• Mayonnaise ⇒ Selbstgemachte Mayonnaise
• Rapsöl, Keimöl ⇒ Olivenöl, Leinöl, Sesamöl
• Magarine ⇒ Butter

Die folgenden Dinge solltest du komplett vermeiden:

• Hocherhitzte Öle
• Gebäck wie Kekse, Kuchen usw.
• Chips und Snacks
• Müsliriegel
• Fertiggerichte

Das sind die Hauptquellen für gefährliche Transfette, welche die meisten fast täglich zu sich nehmen. Sie machen dick, krank, verursachen Krebs und du fühlst dich träge.

Wenn du weißt wieviel Fett am Tag dein Körper braucht, versuche den Bedarf zum Großteil aus folgenden Quellen zu beziehen:

• Avocados
• Nüsse(Mandeln, Erdnüsse, Paranüsse)
• Hülsenfrüchte(Erbsen, Bohnen jeglicher Art)
• Gesundes Fleisch(Geflügel, Rindfleisch)
• Kaltgepresstes Olivenöl, Leinöl
• Fisch & Meeresfrüchte(Lachs, Hering, Muscheln, Garnelen)

Damit stellst du sicher das ausreichend ungesättigte Fettsäuren aufgenommen werden, sowie der Bedarf an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren gedeckt ist.

Wieviel gesättigte Fettsäuren benötigt der Körper?

Dein Kalorienbedarf gibt vor wie viel Fett benötigt wird. Angenommen der Körper wird so ernährt das ihm eine Energiemenge von 1800 Kcal zur Verfügung stehen, so benötigt er 100g Fett pro Tag.

Durch den Verzehr von Fleisch, Eiern, aber auch Nüsse, werden automatisch ausreichend gesättigte Fettsäuren geliefert. Wenn du die oben genannten Lebensmittel isst und darauf achtest nicht mehr als die für dich errechnete Fettmenge zu essen, brauchst du dir keine Gedanken machen.

Der Großteil der Fette sind gesättigte Fette, diese sind wichtig und sollten auch nicht vermieden werden. In der Natur kommen sie so vor, das der Organismus sie bestens verarbeitet.

Es sollte lediglich darauf geachtet werden das 50% der Kalorien aus gesättigten und einfach ungesättigten bestehen.

Wieviel mehrfach ungesättigte Fette?

Mehrfach ungesättigte Fette wie Omega-3 und Omega-6, sollten im Verhältnis von 1 : 3 etwa 2% der Kalorien ausmachen.

Sie sind wichtig für viele Funktionien im Körper, unter anderem für das Herz-/Kreislaufsystem aber auch für die Hormonproduktion.

Ist zuviel Fett schädlich?

Definitiv ja! Aber erst ab einer sehr hohen Menge oder einer extremen Disbalance. Wenn zuviel gesättigte Fettsäuren und keine Omega-3-Fettsäuren verzehrt werden, können Arterien "verkalken".

Eine zu hohe Menge an mehrfach ungesättigten Fettsäuren führt zu einem erhöhten Gesundheitsrisiko. Die Fette können dann nicht mehr richtig verarbeitet werden.

Solange die das Verhältnis von Omega-3- zu Omega-6-Fettsäuren eingehalten wird, und 2% der Gesamtkalorien aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren besteht, existiert kein Risiko.

Die richtige Fettbalance ist sehr wichtig für die Hormonproduktion, Knochenaufbau, Regeneration, emotionale Stabilität und natürlich für die maximale Fettverbrennung!

Wieviel Fett am Tag? - Fazit

Der Fettrechner und die Lebensmittelliste sollten es dir ermöglichen sofort zu wissen wieviel Fett pro Tag du benötigst und welche Quellen am besten für dich sind.

Fett ist ein wichtiger Energieträger. Ohne Fett kann der Organismus auch kein Körperfett abbauen. In Amerika konnte man gut erkennen wie die Menschen immer dicker wurden, als Fett verteufelt und aus den Supermärkten verbannt wurde.

Lass dich also nicht von den Medien täuschen und freu dich auf eine "fettige" Mahlzeit ;-).