Fett verbrennen » Abnehmen » Hungerstoffwechsel

Anzeige

Hungerstoffwechsel: Symptome und wie du ihn beendest


Anzeige

Ich habe immer wieder Emailverkehr mit Kunden, welche vor der Durchführung des Turbo Diät Systems große Probleme hatten Gewicht zu verlieren.

In den meisten Fällen ist der Hungerstoffwechsel den sie sich antrainiert haben, für fehlenden Gewichtsverlust verantwortlich!

Leider wissen die wenigsten was es mit diesem "Notprogramm" des Körpers auf sich hat und wundern sich warum sie trotz "errechnetem Kaloriendefizit" nicht abnehmen.

Was meiner These "Kalorien zählen ist nicht alles" natürlich in die Karten spielt. Denn deinen Hungerstoffwechsel kannst du auf 2 Arten beseitigen:

#1 Iss mehr

Ja du hast richtig gehört, dein Körper wird sich leider immer wieder anpassen, deshalb musst du unbedingt wieder mehr essen.

#2 Ernähre dich von fettverbrennenden Lebensmitteln

Damit dein Stoffwechsel wieder in Schwung kommt, gib deinem Körper unbedingt Nahrung, welche die Fettverbrennung steigern.

Mit diesen Fettverbrennungsrezepten hebst du deinen Fettstoffwechsel an.





Lade dir deine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit 35 Fettverbrennungsrezepten GRATIS herunter und verliere mit einigen simplen Tricks bis zu 10 Kg in 4 Wochen!
Jetzt GRATIS herunterladen (Hier Klicken!)

HIER DIE REZEPTE HERUNTERLADEN >>

Was ist der Hungerstoffwechsel?

Unser Körper ist vom grundlegenden Aufbau her nicht viel anders wie vor einigen Tausend Jahren. Damals mussten wir Menschen teilweise große Zeitintervalle ohne Nahrung auskommen.

Die Energiebereitstellung für Organe, Muskulatur & Gehirn musste deshalb unbedingt auf ein Minimum reduziert werden um in dieser Zeit Energie zu sparen.

Dieses Notprogramm ist in der heutigen Zeit eigentlich nicht mehr wirklich nötig, da wir ein ständiges Nahrungsüberangebot haben und nicht mehr jeden Tag auf die Jagd gehen müssen.

Nun ist es aber so, dass es in unserem Gehirn immer noch fest verankert ist und sobald du über mehrere Tage zu wenig isst, schaltet sich das Programm ein und fährt den Stoffwechsel herunter. Dein Grundumsatz sinkt! Daraufhin wirst du natürlich weniger oder gar kein Gewicht mehr verlieren.

Hungerstoffwechsel erkennen - Symptome

Viele wissen garnicht ab wann sie sich im Hungerstoffwechselmodus befinden. Aufgrund der geringeren Energiebereitstellung sind aber häufig folgende Symptome erkennbar:

• Zu Beginn ständiges Hungergefühl, welches nach einigen Tagen verschwindet.
• Müdigkeit & Abgeschlagenheit.
• Du fühlst dich schlapp & träge.
• Fehlende Konzentration & Merkfähigkeit.
• Ausbleibende Gewichtsverlust trotz Kaloriendefizit.

Bedenke dabei: Der Prozess ist schleichend, der Hungerstoffwechselmodus ist heimtückisch. Es gibt allerdings eine Methode wie du deinen Körper austricksen kannst, die erfährst du hier

Den Hungerstoffwechsel berechnen & vermeiden

Um die bestmöglichen Ergebnisse beim Abnehmen zu erzielen, ist es hilfreich zu wissen, wie viel Energie der eigene Körper in etwa verbraucht...

Die Ermittlung des theoretischen Kalorienverbrauchs ist aber zweitranging, viel wichtiger ist WAS du isst und wie hoch die Kalorienbilanz tatsächlich ist! Energierechner sind ungenau und können nicht wissen wie gut dein Stoffwechsel gerade arbeitet!

Entscheidend ist also die Stoffwechselaktivität und wie effizient metabolische Prozesse im Körper ablaufen.

Deshalb gibt es Frauen, welche nur 60 Kg wiegen, laut einem Energierechner nur 2300 kcal insgesamt verbrauchen, aber 3000 kcal zu sich nehmen und trotzdem abnehmen! Das sind in der Regel Menschen, welche ihren Stoffwechsel trainiert haben!

Genau das macht das Turbo Diät System mit deinem Körper:

Es trainiert deinen Stoffwechsel!

Der Grund warum du NICHT abnimmst, OBWOHL du dein "errechnetes Kaloriendefizit" einhältst ist, dass deine metabolischen Prozesse im Körper nicht mehr effizient arbeiten.

Dein Körper verbraucht also eigentlich viel weniger als du dir errechnet hast und zwar aus dem Grund, da du zu wenig & das Falsche isst und der Körper sich automatisch anpasst. Angenommen du benötigst 2300 kcal und reduzierst die Zufuhr auf 2000 kcal, dann wird sich dein Körper anpassen und irgendwann nur noch 2000 kcal verbrauchen, das passiert vorallem ziemlich schnell, wenn du kein Krafttraining machst und dich von falschen Lebensmitteln ernährst!

Dem menschlichen Körper ist es nicht wichtig besonders fettfrei auszusehen, er ist ausschließlich daran interessiert zu Überleben.

Ich bin ein Freund von harten Trainingseinheiten, welche das Muskelwachstum anregen, einfach weil du hiermit deinen Körper "austricksen" kannst.

"Die Hauptursache für deinen Jojoeffekt oder warum du nicht weiter abnimmst, ist Muskelverlust!"

Beispielrechnung (vereinfacht):

Maik wiegt 85 Kg und möchte abnehmen.

1 kcal x 85 Kg x 24 h entspricht 2040 kcal

Jetzt nimmt Maik 10 Kg ab, er macht aber kein Krafttraining! Nun würde er laut dieser Rechnung folgenden Verbrauch haben:

1 kcal x 75 Kg x 24 h entspricht 1800 kcal 2040 kcal – 1800 kcal = 240 kcal

Maik verbraucht jetzt also 240 kcal weniger Energie, er aktualisiert aber nicht seine Kalorienzufuhr und genau deshalb nimmt er nicht mehr ab.

Der weitere Verlauf seiner Diät: Er ärgert sich, warum nimmt er nicht weiter ab? Schnell verfällt er wieder in alte Ernährungsmuster und nimmt wieder zu.

Erkennst du dich hier wieder?

Nochmal zu Maik:

Problem #1:

Während seiner Radikaldiät hat er 5 Kg Muskelgewebe verloren, jetzt nimmt er wieder zu... aber keine Muskeln, sondern nur FETT! Einige Monate später wiegt er wieder 85 Kg, diesmal jedoch mit einem höheren Körperfettanteil und weniger Muskelmasse als vor der Diät!

Problem #2:

Studien zeigten außerdem, dass der Effekt des "eingeschlafenen Stoffwechsels" zusätzlich existiert. Der Körper verbraucht laut der obigen Rechnung nun 240 Kcal weniger. Tatsächlich sorgt der Effekt dafür, dass zusätzlich 15 % weniger verbraucht werden, also 36 Kcal und somit insgesamt 276 kcal weniger.

Das klingt erstmal wenig, doch wie oft hast du schon eine Radikaldiät gemacht? Jedes mal summiert sich dieser Wert und dein Stoffwechsel schläft immer weiter ein....

Dein Körper ist nicht dumm, er wehrt sich und möchte das Körperfettgewebe am liebsten behalten für schlechte Zeiten, deshalb werden auch zu aller erst die Energiefresser, also Muskeln verstoffwechselt.

Hungerstoffwechsel endgültig beseitigen - Schritt für Schritt

Schritt #1: Entkomme der Abwärtsspirale

→ Vergiss Fertigprodukte!

→ Ernähre dich bewusst, mit ausreichend & natürlich belassener Nahrung!

→ Bevorzuge gesunde Fette und gute Eiweißquellen.

→ Führe deinem Körper genug Nahrung zu.

→ Trinke täglich 3 - 4 Liter Wasser.

Lade dir kostenlos diese Fettverbrennungsrezepte herunter (hier klicken!)

Schritt #2: Steigere dein Aktivitätslevel

→ Beginne mit kurzen & harten Trainingseinheiten!

→ Geh raus, genieße das Leben und bewege dich. Sitz nicht ständig vor dem Fernseher oder PC!

Schritt #3: Such dir einen Coach

Wer von deinen Freunden hatte auch Probleme Gewicht zu verlieren und bereits abgenommen?

Tausch dich aus und bleib am Ball. Alternativ kann ich dein Coach sein. Schau dir dafür dieses System an.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

35+ Fettverbrennungsrezepte

Wenn ja dann folge den anderen Diätlern und erhalte die besten kostenlosen Fettverbrennungsrezepte, inklusive einer Schritt-für-Schritt-Anleitung. Lade dir JETZT deine Rezepte HIER kostenlos herunter, um deinem Zielgewicht ein Stück näher zu kommen.

KOSTENLOS DOWNLOADEN! >>




Anzeige