Fett verbrennen » Diäten » Schokoladendiät

Schokoladendiät

Wer würde nicht gerne den ganzen Tag Schokolade essen und dabei abnehmen? Genau das verspricht die Schokoladendiät. Ein Mythos über Schokolade: Wer viel davon isst hat weniger Heißhungerattacken, außerdem setzt sie Glückshormone im Körper frei.

In der Low Carb Diät eignet sich die Schokoladendiät nicht und schon gleich gar nicht um zu entgiften, wie es während einer Detox Diät der Fall ist!

Bitterschokolade mit einem hohen Kakaoanteil eignet sich angeblich besonders gut zum abnehmen. Doch wie kann man denn nun damit die Fettverbrennung steigern, oder ist das alles Humbug?


Positive Effekte der Schokoladendiät

Wer eine Diät machen möchte, verzichtet in der Regel auf schmackhafte Süßigkeiten und Schokolade. Doch kann Schokolade angeblich dafür sorgen das man abnimmt. Es gab dazu auch eine umfassende Studie, welche sich jedoch als Fake und somit nicht sehr vertrauenswürdig herausstellte.

Ein echtes Hilfsmittel bei der Schokoladendiät ist Kakao. Er wirkt nicht nur wie ein natürlicher Appetithemmer, sondern besitzt auch eine enorm hohe Menge an Antioxidantien, welche die Gewichtszunahhme vorbeugen sollen. So wurden verschiedene Tests mit Mäusen durchgeführt und die Wirkung bestimmter Stoffe aus dem Kakao auf den Fettstoffwechsel stellte sich als positiv heraus.





Lade dir deine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit 35 Fettverbrennungsrezepten GRATIS herunter und verliere mit einigen simplen Tricks bis zu 10 Kg in 4 Wochen!
Jetzt GRATIS herunterladen (Hier Klicken!)

HIER DIE REZEPTE HERUNTERLADEN >>

Kann die Schokoladendiät funktionieren?

Die Schokoladendiät kann unter bestimmten Vorraussetzungen sehr wohl funktionieren. Es bleibt nur die Frage offen ob es Sinn macht sich nur von Schokolade zu ernähren und wie es mit den Langzeitfolgen auf Gewicht, Gesundheit und Wohlbefinden aussieht. Stichwort "Jojo-Effekt"!

Wenn du mit der Schokoladendiät erfolgreich sein möchtest solltest du nur Schokolade mit einem Kakaoanteil von über 70% kaufen. Es funktioniert nicht mit jeder Schokolade und am besten ist wohl ein sehr hoher Kakaoanteil und wenig Zucker. Also benötigt man Bitterschokolade und die wiederum schmeckt vielen garnicht.

Mit der 0815-Schokolade, welche einen hohen Zucker- und Fettanteil besitzt, wird man wohl nicht abnehmen. Ich rate auch dringend von der Diät ab, da es sich hierbei um eine Monodiät handelt. Nebenbei besitzt Schokolade wenig wertvolle Proteine, sodass der Jojoeffekt ziemlich stark ausfallen wird, wegen des Muskelverlustes in der Schokoladendiät.

Schokoladendiät Erfahrungen

Im Netz wird in vielen Foren gerne über die Schokoladendiät sehr eifrig diskutiert. Ich selber habe diese Ernährungsform nie ausprobiert, jedoch bestätigt sich der Verdacht das ein hoher Kakaoanteil für bessere Ergebnisse sorgt. Einige welche nicht auf den Kakaoanteil geachtet haben, nahmen sogar zu.

Es gibt Berichte von Frauen, welche jede erdenkliche Schokoladensorte bereits ausprobiert haben und einfach keine Erfolge gesehen haben.

Fazit Schokoladendiät

Erfahrungen zeigen das die Schokoladendiät etwas schwachsinnig ist. Man kann zwar mit jedem Lebensmittel abnehmen, jedoch müssen die Rahmenbedingungen dafür stimmen. Wer auf Schokolade in der Diät nicht verzichten möchte, sollte sich einen Schummeltag einmal pro Woche gönnen.

Gesunde Ernährung bedeutet nicht unbedingt "Verzicht". Viele Profisportler machen das sogar so und gönnen sich am Wochenende auch mal einen Burger oder etwas süßes. Gewichtsabnahme bedeutet kontinuierlich das richtige essen und genug davon. 1 Schummeltag pro Woche macht der ganzen Sache hierbei keinen Strich durch die Rechnung, solange er nicht komplett ausartet ;).

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Wenn ja dann folge den anderen Diätlern und erhalte die besten kostenlosen Fettverbrennungstipps in Form von 3 GRATIS EBOOKS, inklusive einer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Lade dir JETZT deine 3 GRATIS EBOOKS HIER kostenlos herunter, um deinem Zielgewicht ein Stück näher zu kommen.

KOSTENLOS DOWNLOADEN! >>