Fett verbrennen » Diäten » Quark Diät

Quark Diät: Wie du mit Quark abnimmst und Muskeln aufbaust


Quark, insbesondere Magerquark, ist ein tolles Milchprodukt. Damit kannst du dein Vorhaben endlich abzunehmen, recht gut unterstützen!

In der klassischen Quark Diät wird auschließlich Quark gegessen. Das empfehle ich dir allerdings nicht!

Vielmehr solltest du Quark gezielt in deiner Ernährung nutzen. Die Diät kann mit der Eierdiät kombiniert werden (Eiweißdiät). Da der Quark stark sättigend ist, wird der Hunger insbesondere wenn du die klassische Quark Diät durchziehst, schnell gestillt.


Anzeige

Das Milchprodukt hat zusätzlich viele Vorteile, unter anderem auch für den Muskelerhalt. Quark kannst du ideal in Kombination mit Kraftsport einsetzen.

Damit ist es für dich sogar möglich, gleichzeitig Fett zu verbrennen und etwas Muskulatur aufzubauen!

Quark wirkt außerdem appetithemmend und sorgt dafür, dass der Aminosäurepool ständig gefüllt ist, somit können Fettverbrennungsprozesse im Körper viel besser ablaufen.

Möchtest du eine reine Quark Diät machen, dann lass dir gesagt sein, dass du mit einer Monodiät auf Dauer keine guten Ergebnisse sehen wirst!

Eine SCHLAUE IDEE wenn du abnehmen willst und Quark liebst, ist die Folgende:

Schritt 1: Lade dir hier kostenlos meine 35+ besten Fettverbrennungsrezepte herunter, dort sind auch eine ganze Menge leckere Quark-Rezepte dabei.

Schritt 2: Wähle deine liebsten Quarkrezepte aus und bau sie mit ein paar anderen Fettverbrennungsrezepten in deine Ernährung ein. Am besten folgst du einfach der dortigen Anleitung von mir :-).





Lade dir deine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit 35 Fettverbrennungsrezepten GRATIS herunter und verliere mit einigen simplen Tricks bis zu 10 Kg in 4 Wochen!
Jetzt GRATIS herunterladen (Hier Klicken!)

HIER DIE REZEPTE HERUNTERLADEN >>

Durchführung der Quark Diät

Gleich vorne weg sei gesagt, die Quark Diät ist keine komplizierte Ernährungsstrategie, sondern von Jedermann sehr einfach durchführbar.

Der Trick besteht darin, dass der Quark so sättigend ist und vergleichsweise wenig Kalorien besitzt, dass du im Verlauf des Tages viel weniger Energie zu dir nimmst.

Vielleicht fragst du dich, wie du Quark lecker zubereiten kannst. Dafür habe ich dir hier einige Rezepte zusammengestellt.

Unter Bodybuildern und Kraftsportlern ist es beliebt, Magerquark mit Eiweißpulver zu mixen, die gibt es auch in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen.

Damit lässt sich schnell ein leckeres und nahrhaftes Magerquarkgericht zaubern!

Kein lästiges Kalorien zählen in der Quark Diät

Du benötigst bei der Quark Diät also kein besonderes Programm für die Ernährung. Es reicht aus, wenn du etwas gesundheitsbewusster isst und am Anfang einige Mahlzeiten durch den Quark ersetzt.

Das hat den appetithemmenden Effekt zur Folge, automatisch ohne groß darüber nachzudenken, verbrennst du Fett und wirst sogar satt dabei.

Eine bewusste & aktive Kalorienreduktion ist in vielen Fällen garnicht nötig, da du sie ja automatisch durchführst, aufgrund der niedrigen Kaloriendichte des Magerquarks.

Ernährung abwechslungsreich gestalten


Anzeige

Quark ist somit ein wunderbares Milchprodukt um abzunehmen. Natürlich musst und solltest du nicht die ganze Zeit nur Quark essen, das wird irgendwann langweilig.

Außerdem ist die Gefahr eines Nährstoffmangels bei ausschließlichem Verzehr von Quark viel höher, wenn keine anderen Lebensmittel gegessen werden.

So könntest du zum Beispiel einen Quark mit Früchten zubereiten. Im Pürierstab Test findest du dazu tolle Geräte um einen Quark Smoothie oder ein Dessert aus Quark zubereiten zu können. Du kannst außerdem tolle Gerichte in Kombination mit Kartoffeln oder anderen Lebensmitteln ausprobieren!

5 Tipps für eine erfolgreiche Quark Diät

• 1. Wähle die richtigen Lebensmittel aus

Beschränke dich nicht nur auf Magerquark, sondern wähle gründlich und gewissenhaft die richtigen Lebensmittel aus, welche du als Beilage in der Quark Diät verwenden möchtest.

• 2. Trinke genügend Wasser

Bei jeder Diät ist es dringend nötig, dass du genügend Flüssigkeit zu dir nimmst. Softdrinks und hochkalorische Fruchtsäfte sind absolutes tabu. Mehr zum Thema Wasser findest du im Artikel über die Wasser Diät. Ich empfehle dir mindestens 3 Liter pro Tag zu trinken und zwar Wasser & Tee, damit werden die Nieren ausreichend durchspült.

• 3. Die Süße in der Magerquark Diät

Möchtest du deinem Quark die fehlende Süße und Geschmack verleihen, dann halte Abstand vom Zucker und hole dir entsprechende Quark Pulver oder Stevia. Die gibt es im Supermarkt in verschiedenen Geschmacksrichtungen und zaubern dir aus dem trockenen Magerquark einen leckeren Joghurt.

Achte aber auf die Nährwertangaben und ob diese auch wirklich zuckerfrei sind!

• 4. Verwende ausschließlich Magerquark

Magerquark steht mit Abstand auf der höchsten und reinsten Stufe, um eine Quark Diät durchzuführen. Er enthält viel mehr Eiweiß und weniger Fett als herkömmlicher Quark.

• 5. Bereite den Magerquark richtig zu

Nichts ist schlimmer als ein Quark der nicht schmeckt oder gar viel zu trocken ist. Bevor du den Magerquark mit Früchten oder Gemüse mischst, kannst du etwas Flüssigkeit dazugeben und ihn schön verühren. Ein bisschen Wasser reicht schon und er wird richtig cremig.





Lade dir deine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit 35 Fettverbrennungsrezepten GRATIS herunter und verliere mit einigen simplen Tricks bis zu 10 Kg in 4 Wochen!
Jetzt GRATIS herunterladen (Hier Klicken!)

HIER DIE REZEPTE HERUNTERLADEN >>

Warum Magerquark so wertvoll ist

Es gibt nichts besser als einen Magerquark um die Quark Diät durchzuführen. Du solltest wirklich nur diese Art von Quark verwenden, wenn du damit abnehmen möchtest.

Zusammensetzung und Nährwerte

Ein Becher Magerquark (500 Gramm) enthält ganze 60 gr wertvolles Caseinprotein mit wichtigen Aminosäuren und macht richtig satt. Zusätzlich ist Kreatin im Magerquark enthalten, welches wichtig für die Entwicklung deiner Muskulatur ist und dir Kraft beim Training gibt.

Langzeitwirkung

Magerquark sättigt so sehr, dass du über viele Stunden hinweg keinen oder nur wenig Hunger hast. In dieser Zeit ist der Körper durchgängig mit wertvollem Eiweiß versorgt.

Da es in einer Diät vorkommen kann, dass auch Muskulatur verbrannt wird, ist es sehr wichtig die Eiweißzufuhr und damit den Aminsäurepool im Körper oben zu halten.

Der Magerquark macht genau das für dich und du baust vielleicht sogar Muskeln in der Diät auf, wenn du ein ordentliches Krafttraining betreibst!

Magerquark in der Muskelaufbauphase

Möchtest du keine Quark Diät durchführen, sondern einfach nur Muskeln aufbauen, dann empfehle ich dir den Magerquark einfach am Abend zu essen.

Damit garantierst du, dass die Muskeln rund um die Uhr mit Eiweiß versorgt sind. Deshalb ist Magerquark bei Bodybuildern und Kraftsportler so beliebt.

Kosten der Quark Diät

Die Kosten der Quark Diät sind vergleichsweise sehr gering. Jenachdem wo du den Quark kaufst, kostet eine 500 gr Magerquarkpackung etwa 45-80 Cent. Wesentlich teurer sind die Beilagen, wie gutes Obst & Gemüse.

Es ist wichtig dass du dich gesundheistbewusst ernährst und einen Nährstoffmangel vorbeugst, indem du frische Lebensmittel kaufst.

Hier solltest du also auf gar keinen Fall sparen!

Nebenwirkungen während der Quark Diät

Mögliche Nebenwirkungen in der Quark Diät können sich unterschiedlich bemerkbar machen. Das ist immer abhängig von der Menge an Quark die du isst. Außerdem hängen negative Auswirkungen davon ab, auf welche Art & Weise die Quark Diät durchgeführt wird.

Nährstoffmangel und dessen Folgen kommen beispielsweise bei einer zu einseitigen Quark Diät viel häufiger vor!

Oftmals eintretende Nebenwirkungen bei falscher Durchführung:

• Verstopfung oder Durchfall

Könnten bei einer zu geringen Aufnahme von Ballaststoffen, zu wenig Flüssigkeitsaufnahme, oder bei dem Verzehr von mehr als 1 Kg Quark pro Tag auftreten.

• Müdigkeit & Erschöpfung

Wenn du Müde bist, kann die Ursache dafür sein, dass du unbewusst ein zu großes Kaloriendefizit fährst, was aber völlig normal ist wenn du deine Quark Diät zu einseitig gestaltest.

• Mögliche Nierenprobleme

Wird eine Quark Diät über einen zu langen Zeitraum durchgeführt und dabei zu wenig Wasser getrunken, könnten aufgrund der hohen Eiweißzufuhr Nierenprobleme auftreten.

Dieses Problem umgehst du ganz einfach, indem du ausreichend trinkst (mind. 3 Liter am Tag)!

Eine mangelnde Flüssigkeitszufuhr schadet den Nieren über kurz oder lang sowieso.

Quark Diät - Meinungen & Erfahrungsberichte

Quark Diät Erfahrungen

In manchen Foren äußern sich viele User zum Thema Quark Diät und haben Bedenken, aufgrund des möglichen Nährstoffmangels.

Eine einseitige Ernährung ist nie wirklich gut, schon gleich garnicht wenn sie auf Dauer so durchgeführt wird.

Die Quark Diät solltest du deshalb immer mit gesunden Beilagen, bestehend aus Gemüse & Obst durchführen. Nutze dafür hier meine Fettverbrennungsrezepte, lade sie dir gleich herunter, dann kannst du noch heute damit anfangen!

Weitere Diskussionen zur Quark Diät kannst du zum Beispiel auf Gutefrage.net (www.gutefrage.net/frage/quark-diaet--hat-jemand-erfahrungen-oder-tipps) nachlesen.

Ein überraschend positives Beispiel findest du außerdem auf netmoms.de . Zum nachlesen: www.netmoms.de/fragen/detail/quark-diaet-hab-nen-schok-bekommen-16035362.

Hier war eine Frau sehr überrascht, wie schnell ihre Freundin insgesamt 23 Kg (17 Kg davon mit der Quark Diät, abnehmen konnte.

Quark Diät - Fazit


Anzeige

Im Vergleich zu anderen Diäten ist die Quark Diät eine Ernährungsstrategie, welche sich besser zum Abnehmen eignet als diverse Mono- oder Radikaldiäten!

Du solltest natürlich aufpassen NICHT nur Quark zu essen, sondern den Magerquark als Basis in deine Ernährung mit einzubauen und gesunde Lebensmitteln geschickt in Kombination mit dem Quark einzusetzen.

Ich empfehle dir die Magerquark Diät nicht über mehrere Monate hinweg durchzuziehen, sondern höchstens 6-8 Wochen viel Quark zu essen und dann bewusst ein wenig zu Pausieren. Da aufgrund die großen Mengen an Quark eine Belastung für die Nieren und den Darm sind.

GRATIS Download:
35 bewährte Fettverbrennungsrezepte

Umfangreiche Fettverbrennungsrezeptsammlung

Vielleicht bist du schon länger auf der Suche nach leckeren Rezepten zum Abnehmen, welche gleichzeitig gesund und schnell zubereitbar sind?

Lade dir JETZT zu 100% GRATIS die Rezepte HIER kostenlos herunter! (klick) Um ein paar praktische Anleitungen zur Hand zu haben und deinem Zielgewicht in Zukunft ein Stück näher zu kommen.

GRATIS DOWNLOADEN! >>