Fett verbrennen » Diäten » Fettleber Diät

Anzeige

Fettleber Diät

Wenn du die Diagnose Fettleber hast, besteht dringend Handlungsbedarf im Bereich deiner Ernährung.

Zulange wurden deinem Körper schlechte Fette & zuviel Alkohol zugeführt. Wahre Wunder kann hier eine Detox Diät bewirken, viele Anweder berichten positives. Eine Low Carb Diät hingegen, sollte man vermeiden, um die Leber nicht weiter zu belasten!

Die folgenden Tipps sind keine Hinweise durch einen Arzt, jedoch kann eine Fettleber Diät wahre Wunder wirken um wieder gesund zu werden.

In diesem Artikel wird die Leberdiät genauer behandelt und unter die Lupe genommen.


Fettleber Diät


Anzeige

Ursachen der Fettleber beseitigen

Hauptursachen für eine Fettleber sind Alkohol und eine sehr fettige Ernährung. Dabei sei zu betonen, das die meisten sich überwiegend von gesättigen Fettsäuren ernähren und nicht von den guten einfach & mehrfach ungesättigten Fetten.

Bevor man über eine Fettleber Diät also überhaupt erst nachdenkt, gilt es dir Ursachen für diese zu bekämpfen. Natürlich ist eine strikte Diät ein guter Anfang, jedoch fallen danach viele wieder in alte Muster und die Krankheit verschlimmert sich. Daher sollten Menschen mit einem Fettleber-Problem, dringend ein neues Ernährungsbewusstsein entwickeln. Das bedeutet genau zu wissen was der Körper braucht und was ihm schadet.

Generell sollten in Zukunft Speisen mit schlechten Fetten vermieden werden. Die guten Fette sollten erstmal auf dem Speiseplan stehen. Das bedeutet konkret fettige Wurst, Speck & Fleisch und Fast Food sollten tabu sein um der Leber eine Chance zu geben. Diese Nahrungsmittel besitzen sehr viele gesättigte Fettsäuren, welche der Körper normalerweise abbaut. Wenn jedoch eine zu große Menge der schlechten Fette zugeführt werden, lager der Körper diese unter anderem in der Leber ein, was eine Fettleber zur Folge hat.

Weitere Ursachen für eine Fettleber können aber auch andere Ursachen sein, wie zum Beispiel:

• Diabetes
• Vergiftungen - insbesondere durch Chemikalien & Medikamente
• Hormonelle Störungen & Erkrankungen
• Störungen des Fettstoffwechsels

Die genauen Ursachen für eine Fettleber sollte man unbedingt gemeinsam mit einem Arzt abklären.

Fettleber Diät - Ernährungsplan bei Fettleber

Einen Ernährungsplan, welche die Leber entlastet, habe ich im foldenden zusammengestellt. Wichtig ist es Abends die Leber nicht zu belasten! Daher sollte man am Abend kein Fleisch mehr essen, am besten ist Gemüse.

Der Ernährungsplan ist so aufgebaut das er durchnummerierte Mahlzeiten besitzt. Jede Zahl steht dabei für einen Tag. Zum Beispiel die Zahl 2 für den zweiten Tag. Nach den 3 Tagen kann der Plan wieder von vorne wiederholt werden.

Früh

• Frühstück 1: 2-3 Orangen, 1 Apfel, 1 Banane, 1 Tasse ungesüßten Tee

• Frühstück 2: Vollkornbrot mit Putenbrustaufschnitt

• Frühstück 3: Knäckebrot mit Hähnchenbrustfilet

Mittag

• Mittagessen 1: 10-15 Reiswaffeln mit Avocado-Cream (2-3 Avocados)

• Mittagessen 2: Lachs mit Zitrone & gekochtem Reis

• Mittagessen 3: Fisch + beliebige Soße mit Nudeln

Zwischenmahlzeit

Selbst gepresster Gemüsesaft

Abends

• Abendessen 1: Wild-/Mischsalat

• Abendessen 2: Hüttenkäse mit Nüssen

• Abendessen 3: 1 Gurke + ein paar Tomaten

Fazit zur Fettleber Diät

Eine klassische Fettleber Diät wird oft auch vom Arzt empfohlen. Sie besticht in der Regel durch sehr leichte Kost und dem Verzicht auf Alkohol und einfach gesättigte Fettsäuren.

Beim Verzicht auf fettige Lebensmittel, sollten gute Fette aus Fisch und Avocado nicht zu kurz kommen. So besitzt die Avocado beispielsweise einen hohen Gehalt an einfach ungesättigten Fettsäuren, welche für den Organismus besonders wichtig sind.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Wenn ja dann folge den anderen Diätlern und erhalte die besten kostenlosen Fettverbrennungstipps in Form von 3 GRATIS EBOOKS, inklusive einer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Lade dir JETZT deine 3 GRATIS EBOOKS HIER kostenlos herunter, um deinem Zielgewicht ein Stück näher zu kommen.

KOSTENLOS DOWNLOADEN! >>