Fett verbrennen » Diäten » Zitronendiät

Zitronendiät - Wunderwaffe im Kampf gegen die Pfunde?

Die Zitronendiät ist eine der vielen Diätformen welche dir beim abnehmen eine Stütze sein kann. Mit der sogenannten Zitronenkur kann man in relativ kurzer Zeit viel Fett verbrennen und sein Wunschgewicht erreichen. Doch wie schaut es mit dem Jojo-Effekt aus? Hält die Zitronendiät was sie verspricht oder ist sie eine knallharte Lüge?

Wie funktioniert die Zitronendiät?

Die Zitronenkur verspricht eine große Gewichtsreduktion in relativ kurzer Zeit. Man sollte jedoch auf Versprechen wie "10 Kg in einer Woche" nicht hereinfallen. Realistisch sind 2-10 Kg pro Monat und das auch nur bei korrekter Durchführung und der richtigen Ernährungsweise während der Zitronendiät.





Lade dir deine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit 35 Fettverbrennungsrezepten GRATIS herunter und verliere mit einigen simplen Tricks bis zu 10 Kg in 4 Wochen!
Jetzt GRATIS herunterladen (Hier Klicken!)

HIER DIE REZEPTE HERUNTERLADEN >>

Verschiedene Arten der Zitronendiät

Man unterscheidet grundsätzlich zwischen 2 Arten der Zitronendiät. Ähnlich wie bei der Quark Diät kann man die Zitronendiät begleitend zu einer gesundheitsoptimierten Ernährungsweise durchführen oder als eine Art Radikaldiät, beziehungsweise Fastenkur. Die Variante der Crashdiät ist jedoch nocht zu empfehlen. Vielmehr entfaltet die Zitronendiät ihre volle Wirkung wenn die Zitrone zwar im Mittelpunkt der Ernährung steht, jedoch in Kombination mit einer geschickten Ernährungsweise durchgeführt wird.

Das wichtigste in der Zitronendiät ist der Verzicht auf ungesunde und schädliche Nahrungsmittel. Die zahlreichen Vitamine aus der Zitrone unterstützen den Abnehmprozess. Man kann mit der Zitronendiät also nur abnehmen wenn man den Diätplan einhält und sich strikt an die Regeln hält.

Master Cleanse Zitronendiät und unterschiedliche Ernährungskonzepte

Etwa im Jahr 1941 wurde die Master Cleanse Zitronendiät von einem Mann namens Stanley Burroughs entwickelt. Master Cleanser heißt soviel wie Meisterreinigung und genau dafür war die Zitronenkur auch ursprünglich gedacht. Sie sollte den menschlichen Körper reinigen und entgiften.

Schnell merkte man das neben der entschlackenden Wirkung ein weiterer Effekt sichtbar wurd. Mit der Kur konnte man nähmlich auch wunderbar abnehmen. So kam es das die Zitronendiät recht schnell poplär wurde und an Bekanntheit zunahm.

Viel trinken & nichts essen

Diese Variante stellt die reine Fastenkur dar. Hier brauchst du nur frisch gepressten Zitronensaft trinken. Essen ist komplett tabu. Du solltest das allerdings nicht länger als 10 Tage durchführen da sonst ein Nährstoffmangel eintreten wird.

Um deinen Körper so richtig zu reinigen kannst du kanadischen Ahornsirup und Cayenne Pfeffer verwenden. Beispielsweise könnte das so aussehen:

• 300 ml Wasser
• 2 Esslöffel Ahornsirup
• 2 Esslöffel Zitronensaft - am besten ganz frisch gepresst
• etwas Cayenne Pfeffer

Gesundes Ernährungskonzept und viel trinken

Diese Form der Zitronendiät ist die gesündeste und effektivste Variante. Du solltest viel Gemüse und basische Lebensmittel essen. Die Lebensmittel sollten reich an Ballaststoffen, wertvollen Vitaminen und anderen Mikronährstoffen sein. Baue hier ein kleines Kaloriendefizit von etwa 300 Kcal ein

Viel trinken und normal essen

Sind die genannten Varianten nichts für dich, dann kannst du auch ganz normal weiter essen. Allerdings kann es passieren das du dabei nicht abnimmst. Die entschlackende Wirkung tritt auch nicht wirklich ein, du solltest deine Ernährungsgewohnheiten schon ändern um mit der Zitronendiät erfolgreich zu sein.

Zitronendiät - Erfahrungen

Auf Gutefrage.net (www.gutefrage.net/frage/zitronendiaet-) ist man sich auch relativ einig das die Zitronendiät keine wirklich gute Alternative ist um sehr viel abnehmen zu können ohne Jojo-Effekt. In manchen Foren bestätigen die User eine entschlackende Wirkung, man fühlt sich fiter und vitaler wenn man die Fastenkur durchführt. Selbst Menschen die sich zuvor schon sehr gesundheitsbewusst ernährt haben profitierten von der Zitronenkur.

Eine Youtuberin hat die Zitronendiät mal ausprobiert und einige Kilos verloren. Hier findest du ein Video indem sie ihre Erfahrung & Tipps schildert:

Wenn man ein bisschen googlet findet man auch noch viele weitere Erfahrungsberichte. Oft werden aber auch kritische Stimmen laut wenn es um die Zitronendiät geht.

Fazit zur Zitronendiät

Mit der Zitrone kann man sehr viel und turboschnell abnehmen. Doch ist schnelles abnehmen nicht nur ungesund sondern hat oft auch einen Jojo-Effekt zur Folge. Am besten nimmt man mit der Zitronendiät ab indem gesund gegessen wird und man nebenbei Sport betreibt. Kraftsport hilft hier sehr viel und gibt euch den nötigen Boost in der Diät.

Möchte man den Jojo-Effekt unterbinden, sollte ähnlich wie in der Stoffwechseldiät vorgegangen werden, indem man ganz langsam wieder anfängt wieder mehr zu essen und somit die Zitronendiät "ausschleicht".

Die Zitronendiät ist eine sehr gute Methode um den Körper zu entgiften, sie birgt jedoch gewisse Risiken wie Jojo-Effekt und den Nährstoffmangel wenn man die Kur macht, nur Zitronenwasser trinkt und nichts isst. Sehr effektiv hingegen ist das Zitronenwasser neben einer gesunden Ernährung zu trinken. Wenn man sich dann noch etwas bewegt, zeigt die Waage wieder tolle Zahlen an :).

Hat dir dieser Artikel gefallen?

35+ Fettverbrennungsrezepte

Wenn ja dann folge den anderen Diätlern und erhalte die besten kostenlosen Fettverbrennungsrezepte, inklusive einer Schritt-für-Schritt-Anleitung. Lade dir JETZT deine Rezepte HIER kostenlos herunter, um deinem Zielgewicht ein Stück näher zu kommen.

KOSTENLOS DOWNLOADEN! >>




Anzeige