Fett verbrennen » Diäten » Buttermilch Diät

Anzeige

Buttermilchdiät - Wie viel kann man damit abnehmen?

Die Buttermilch Diät kann deine Figur wieder in Form bringen. Mit einem niedrigen Kalorienanteil von gerade einmal etwa 40 Kcal pro 100 gr, sowie einen Fettanteil von weniger als 1% kann die Buttermilch eine ideale Mahlzeit darstellen um dich zu sättigen ohne das du dick wirst. Damit noch mehr Fett verbrannt wird, können Eiweißpulver perfekt eingesetzt werden.

Für die perfekte Diät schau dir diese Schritt-für-Schritt-Anleitung an:

Schritt 1: Lade dir hier kostenlos meine 35+ besten Rezepte zum Abnehmen herunter, dort sind eine ganze Menge Ideen und eine weitere Anleitung für eine gesteigerte Fettverbrennung mit dabei.

Schritt 2: Wähle deine Lieblingsrezepte aus und baue sie mit in deine Ernährung ein. Trinke täglich 1 Liter Buttermilch ohne Zucker, um deinen Hunger zu stillen!

Was ist die Buttermilch Diät und wie funktioniert sie?

Prinzipiell unterscheidet man zwischen zwei Arten der Buttermilch Diät, es gibt die bei der man nur Buttermilch als Mahlzeit zu sich nimmt. Abgesehen von dieser sehr einseitigen Diätform der Buttermilch Diät, kann man die Buttermilch auch einfach sehr dominant in seine Ernährung mit einbeziehen.

Buttermilch Diät


Anzeige

Alle Mahlzeiten nur durch Milch zu ersetzen würde schnell einen Nährstoffmangel nach sich ziehen, deshalb empfiehlt sich für dich natürlich die zweite Variante!

Warum funktioniert die Buttermilch Diät?

Die Buttermilch enthält ähnlich wie Magerquark einen relativ hohen Anteil an Casein, einem langsam verdaulichen Protein. Dieses versorgt den Körper nach dem Verzehr über einen größeren Zeitraum mit wichtigen Aminosäuren. Dadurch verlierst du in der Buttermilch Diät weniger Muskulatur als im Vergleich zu anderen Diäten.

Doch der Hauptgrund warum diese Ernährungsform funktioniert, ist der Umstand das diese sehr sättigend wirkt. Deshalb funktioniert die Buttermilch Diät ähnlich wie die Quark Diät und hat eine stark sättigende Wirkung. Ein natürlicher Appetithemmer also.





Lade dir deine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit 35 Fettverbrennungsrezepten GRATIS herunter und verliere mit einigen simplen Tricks bis zu 10 Kg in 4 Wochen!
Jetzt GRATIS herunterladen (Hier Klicken!)

HIER DIE REZEPTE HERUNTERLADEN >>

Das Prinzip der integrierten Buttermilch Diät

Die radikale Buttermilch Diät ist auf keinen Fall zu empfehlen, hier herrscht wie bei einer Radikaldiät normalerweise üblich ein zu großes Kaloriendefizit. Dadurch würde dein Körper in das Notprogramm schalten und den Stoffwechsel auf ein Minimum herunter fahren. Man kann die Buttermilch durchaus mit in die Stoffwechseldiät oder einer gesundheitsbewussten Ernährungsweise mit integrieren.

Möchtes du dich gesundheitsbewusst von Obst und Gemüse ernähren und wenig Fleisch essen, könnte die Buttermilch als Eiweißquelle und Sattmacher dienen. Mit dieser Kombi nimmst du ohne große Schwierigkeiten gesund ab ohne Kalorien zu zählen. Man muss nur das Bewusstsein für gesundes Essen bekommen und sich an Gemüse gewöhnen. So entsteht auch mit hoher Wahrscheinlichkeit kein Nährstoffmangel in der Buttermilch Diät!

Achtung - Auch in der Buttermilch Diät solltest du viel Wasser trinken und Zucker vermeiden! Bei Buttermilch gibt es viele Produkte welche Früchte und viel Kohlenhydrate in Form von Zucker enthalten. Diese musst du meiden da der Zucker dich dick werden lässt und deinem Vorhaben endlich abzunehmen einen Strich durch die Rechnung macht!

Buttermilch Diät - Was soll & darf ich essen?

Wenn du die integrierte Buttermilch Diät durchführen möchtest, solltest du viel Gemüse, gute Fette und ausreichend Ballaststoffe essen.

Nach dem aufstehen

Zum Frühstück am Morgen könntest du ein Müsli mit Buttermilch und etwas Kaffe trinken. Der Kaffe wirkt dabei nocheinmal wie ein Turbo für die Fettverbrennung. Achte darauf das dein Fruchtmüsli nicht zuviel Zucker beinhaltet!

Mittags

Zum Mittag könntest du dir eine leckere Hühnerbrust braten und etwas Buttermilchsoße dazu. Es gibt einige Rezepte dazu im Netz wie man tolle Gerichte mit Fleisch und Buttermilch zaubern kann.

Abendessen

Eigentlich ist es wichtig auch den ganzen Tag über schnelle Kohlenhydrate wie Zucker zu vermeiden. Doch rückt der Abend näher ist es umso wichtiger den Insulinspiegel konstant unten zu halten. Deshalb gilt hier besonders: Kein Zucker!. Wenn du Abends Zucker ist wird das Wachstumshormon STS in viel geringeren Mengen ausgeschüttet, aufgrund des Insulinspiegels und du hast in der Nacht eine schlechtere Fettverbrennen.

Es wäre also besser lieber gleich komplett auf Kohlenhydrate zu verzichten. Alternativen wären wieder mageres Fleisch oder ein Fisch mit guten Fetten. Dazu einen Salat mit Buttermilchdressing.

Buttermilch Diät - Kosten und Risiken

Eine Buttermilch kostet nur etwa 0,35 € und die Kosten sind deshalb kaum der Rede wert. Man spart sich sowieso einiges da man weniger isst in der Diät.

Nebenwirkungen

Während der Buttermilch Diät kommen die gleichen Nebenwirkungen zur Geltung wie bei jeder anderen Diätform ebenfalls. Wird sich während der Buttermilch Diät zu einseitig ernährt dann verstärken sich Nebenwirkungen wie Übelkeit, Schlappheitsgefühl, Müdigkeit aufgrund von Nährstoffmangel und Verdauungsstörungen weil zu wenig Ballaststoffe gegessen werden. Wie bei jeder anderen Diät auch sollte man nicht den Fehler machen und ein zu großes Kaloriendefizit fahren. Du wirst merken das es dir viel schlechter geht und dein Körpergewicht irgendwann stagniert wenn du zu wenig isst. Man muss auch in einer kalorienreduzierten Ernährungsform wie der Buttermilch Diät ausreichend essen!

Erfahrungen & Meinungen zur Buttermilch Diät

Durchforstet man Foren, Abnehm- und Frageportale merkt man schnell wie populär doch die Buttermilch Diät ist.

Auf Gutefrage.net(www.gutefrage.net/frage/abends-buttermilch-trinken-wenn-man-abnehmen-will-schlecht-abnehmstop) findet man gleich mehrere Diskussionen zu dem Thema. Viele empfehlen Abends keine Kohlenhydrate zu essen und die Buttermilch Diät mit der Quark Diät zu kombinieren!

Im folgenden noch ein kleines Video von einem Fitness-Youtuber, welcher seine Meinung zur Buttermilch abgibt und wie du sie optimal in deinem Tagesablauf integrierst:

Fazit zur Buttermilch Diät

Die Buttermilch Diät ist ähnlich wie die Magerquarkdiät einzusetzen. Eine reine Radikaldiät mit Buttermilch wird definitiv nach hinten losgehen, falls du damit doch abnimmst dann nur mit einem starken Jojo-Effekt.

Wie kannst du also den Jojo-Effekt nach der Buttermilch Diät vermeiden? - Ganz einfach du musst dich für die integrierte Variante entscheiden und Buttermilch als Basis in deiner Ernährung einbauen. So hast du insgesamt weniger Hunger, isst weniger, hast dadurch ein passives Kaloriendefizit und nimmst natürlich ab.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

35+ Fettverbrennungsrezepte

Wenn ja dann folge den anderen Diätlern und erhalte die besten kostenlosen Fettverbrennungsrezepte, inklusive einer Schritt-für-Schritt-Anleitung. Lade dir JETZT deine Rezepte HIER kostenlos herunter, um deinem Zielgewicht ein Stück näher zu kommen.

KOSTENLOS DOWNLOADEN! >>




Anzeige