Fett verbrennen » Abnehmen » Heißhunger auf Süßes stoppen

Heißhunger auf Süßes stoppen


Sicher hast du dich schon oft gefragt: "Was hilft gegen heißhunger auf süßes?"

Leider kennen viele dieses Problem mit den Heißhungerattacken und oft vermasseln sie einem die sonst gut durchdachte Diät.


Anzeige

Insbesondere der Heißhunger am Abend macht dir wahrscheinlich immer öfter zu schaffen, vorallem dann wenn du dich schon länger im Kaloriendefizit befindest.





Lade dir deine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit 35 Fettverbrennungsrezepten GRATIS herunter und verliere mit einigen simplen Tricks bis zu 10 Kg in 4 Wochen!
Jetzt GRATIS herunterladen (Hier Klicken!)

HIER DIE REZEPTE HERUNTERLADEN >>

Heißhunger auf Süßes und dessen Ursachen

Dein Körper benötigt Nahrung um deine Organe, Gehirn und die Muskulatur mit Energie zu versorgen.

Normaler Hunger ist also völlig natürlich und du solltest auch essen sobald sich das Gefühl bemerkbar macht.

Der typische Heißhunger auf Süßes ist allerdings kein normaler Hunger wie er von der Natur vorgesehen ist, sondern du verwechselst deine Gelüste mit dem eigentlichen Hungergefühl.

Dein Körper macht sich mit Hunger bemerkbar. Woraufhin du natürlich Nahrung zuführst bis du satt bist. Das Sättigungsgefühl sollte eigentlich eintreten wenn dein Körper ausreichend Energie "getankt" hat.

Solch ein Prozess ist also biologischer Natur. Der Heißhunger aber ist ein psychologisches Problem. Sobald die Gummibärchen oder die Schokolade in der Nähe liegen, packt es dich und du bekommst "Lust" genau diese Süßigkeit JETZT zu essen.

Deshalb gibt es auch die Möglichkeit Heißhunger auf Süßes mit Homöopathie zu stoppen. Allerdings möchte ich dir jetzt ein paar bewährte Tricks zeigen um nicht ständig Hunger haben zu müssen.

1) Finde einen Ersatz um Heißhunger zu stoppen

Machst du gerade Low Carb? Wenn nicht, reicht es auch einfach die Süßigkeiten durch Obst zu ersetzen.

Ist die Low Carb Diät aber genau dein Ding und du bist den Heißhunger leid, dann probiere es mal mit Kaugummi.

Kaugummi kauen hilft! Er ist vielleicht nicht sonderlich gesund, aber gibt dir das süße Gefühl im Mund. Nimm aber den OHNE Zucker!

Da du deinen Heißhunger auf Süßes fäschlicherweiße als echten Hunger interpretierst, kannst du außerdem sättigende Lebensmittel essen die deine Fettverbrennung zudem ankurbeln.

Dazu gehören Nahrungsmittel mit vielen Ballaststoffen, aber auch Fleisch und Eier. Ich empfehle dir Gemüse, da es besonders viele Ballaststoffe besitzt und eine niedrige Kaloriendichte besitzt.

Als Ersatz eignen sich:

Apfel
Eier
Magerquark
Eiweißpulver mit Wasser oder Milch
• Fisch
• Fleisch
• Nüsse (iss nicht zuviel davon wegen der Kalorien)

2) Trinke Wasser gegen Heißhunger auf Süßes

Wenn du meinen Artikel zur Wasser Diät kennst, weißt du sicherlich schon wie verdammt wichtig kalorienarme Flüssigkeiten in deiner Ernährung sind.

Wasser hat aber auch noch einen weiteren sehr positiven Effekt: Es kann deinen Heißhunger stoppen!

Trinke einfach 2-3 Gläser wenn dich der "Hunger" überkommt und warte einige Minuten. Hast du immer noch so einen großen Hunger? Dann mach das ganze nochmal und kombiniere "Wasser trinken" mit den anderen hier genannten Tricks!

Es kann auch sein das dein Körper dir mit dem "Heißhunger" zeigen möchte, dass du dehydriert bist und du dringend was trinken solltest! Also probier es ruhig mal aus!

3) Wirf alle Süßigkeiten weg

Ganz ehrlich: Warum hast du überhaupt noch Schokolade und andere Süßigkeiten Zuhause?


Anzeige

Da sind keine Mikronährstoffe wie Vitamine, Spurenelemente und nützliche Proteine drin, welche dir bei deiner Gewichtsreduktion behilflich sein könnten. Im Gegenteil: Du weißt sie machen dich fett!

Sammel all den Süßkram an einen Punkt und wirf sie am nächsten Tag direkt nach dem Aufstehen in den Müll, am besten wenn du noch halb im Schlaf bist. Dann fällt es dir leichter ;-).

4) Lenke dich vom Heißhunger ab

Ruf eine Freundin/einen Freund an oder beschäftige dich mit deinem Lieblingshobby wenn dich der Heißhunger überkommt!

Fern, Youtubevideos oder eine DVD schauen zählen übrigens nicht als Ablenkung. Denn dann entsteht automatisch eine Situation in der du "naschen" möchtest.

5) Geh trainieren wenn du Heißhunger auf Süßes hast

Diesen Tipp finde ich ganz gut, geh einfach raus laufen oder ins Training wenn dich dern Hunger auf Süßes plagt.

Erstens hilft dir der Sport noch mehr Kalorien zu verbrennen, zudem werden Glüchshormone ausgeschüttet. Diese Sorgen unter anderem dafür deinen Heißhunger zu stoppen!

6) Putz deine Zähne


Anzeige

Nach dem Zähne putzen am Abend überlegst du dir zweimal ob du nun nochmal was Süßes naschst oder es für Heute gut sein lässt.

Putze dir die Zähne also direkt nach dem Abendessen. Wenn du danach nochmal Süßigkeiten futterst, musst du sie nochmal putzen sonst riskierst du ja die Gesundheit deiner Zähne!

Halte an diesem Gedanken fest: Du willst nich nochmal Zähne putzen, also gibt es heute nichts Süßes mehr!

7) Heißhunger stoppen mit Gegenmaßnahmen zum richtigen Zeitpunkt

Beobachte dich in den nächsten Tagen. Der Heißhunger und die Lust auf Süßes werden wahrscheinlich intervallweise und in Schüben auftreten und zwar immer im gleichen Zeitfenster!

Notiere dir die Uhrzeit und leite in Zukunft schon vorher Gegenmaßnahmen ein, um den Heißhunger zu stoppen.

Folgende Dinge werden dir dabei helfen:

• Kaugummi kauen (zuckerfrei)
• 300-600 ml Wasser trinken

8) Stell dir vor...

...die Schokolade schimmelt oder Würmer sind in deiner Packung Gummibärchen.

Hast du jetzt noch Lust drauf?

Dieser Trick ist ebenfalls effektiv, insbesondere dann wenn du eine gute Vorstellungskraft besitzt. Erzeuge negative Emotionen und Bilder im Kopf im Bezug auf Süßigkeiten die es dir besonders angetan haben.

Wenn du dir das immer wieder einbildest wird der Heißhunger automatisch gestoppt.





Lade dir deine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit 35 Fettverbrennungsrezepten GRATIS herunter und verliere mit einigen simplen Tricks bis zu 10 Kg in 4 Wochen!
Jetzt GRATIS herunterladen (Hier Klicken!)

HIER DIE REZEPTE HERUNTERLADEN >>

9) Nutze einen wöchentlichen Cheatday

Ein Cheatday/Schummeltag pro Woche, hilft dir deine Gelüste für den Rest der Woche, in der du abspecken möchtest im Zaum zu halten.

Ich empfehle dir aber es nicht zu übertreiben. Du sollst dich am Cheatday nicht durch sämtliche Fast-Food-Restaurants schlemmen!

Aber angenommen du stehst voll auf "Goldbären" und vermisst sie unter der Woche, dann isst halt am Cheatday eine Tüte und es fällt dir in den darauffolgenden 6 Tagen leichter den Heißhunger zu kontrollieren!

Schritt für Schritt zu weniger Heißhunger

Im folgenden noch meine persönliche Schritt-für-Schritt-Anleitung für dich, mit der du deinen Heißhunger garantiert stoppen wirst!

Schritt #1: Tausche bestimmte Lebensmittel

In Untersuchungen hat man festgestellt, dass Menschen welche häufig industriell verarbeitete Nahrung zu sich nehmen, sehr viel häufiger unter Heißhunger leiden.

Am besten du tauschst stark verarbeitetes Essen gegen fettverbrennende & gesunde Nahrung ein.

=> Lade dir dafür hier kostenlos meine Anleitungen und Checklisten herunter!

Schritt #2: Trinke sofort 1-2 Gläser Wasser

In Zukunft wirst du, sobald der Heißhunger eintritt, sofort 1-2 Gläser Wasser trinken.

Dein Körper verwechselt manchmal Durst mit Hunger, außerdem wird der Magen vorerst etwas gefüllt und das stillt den Hunger wenigstens etwas!

Schritt #3: Iss eine Hand voll Walnüsse

Heißhunger auf Süßes hängt zu einem Großteil mit der Serotoninproduktion im Gehirn zusammen.

Das Gute ist: Es gibt Lebensmittel welche Serotonin enthalten. Dazu gehören Walnüsse, Bananen und Ananas.

Leider kann das Serotonin aus der Nahrung nicht so einfach im Gehirn wirken, da es die Blut-Hirn-Schranke nicht überwinden kann, allerdings sind Walnüsse auch sehr sättigend und voll mit guten und gesunden Fetten!

Schritt #4: Nimm Tryptophan zu dir

Die Aminosäure Tryptophan ist eine Vorstufe des Glückshormons Serotonin.

Tryptophan kann die Blut-Hirn-Schranke sehr einfach überwinden und kurbelt damit die Serotoninproduktion an. Die Folge ist natürlich weniger Heißhunger!

Du brauchst jetzt allerdings keine extra Nahrungsergänzungsmittel dafür. Nutze einfach gutes Fleisch, Fisch, Erbsen, Bohnen und Linsen um deinen Bedarf zu decken.

Schritt #5: Vermeide Fruchtsäfte und Getränke mit Süßstoffen

Ein schwankender Blutzuckerspiegel ist die Hauptursache für den immer wieder auftretenden Heißhunger. Du solltest in Zukunft keine süßen Getränke mehr zu dir nehmen.

Vermeide sie unbedingt!

Selbst Softdrinks ohne Zucker bringen dein Gehirn durcheinander, es denkt du nimmst gerade Zucker zu dir weil das Getränk süß schmeckt. Die Folge ist ebenfalls eine Heißhungerattacke!

Ich denke meine Tipps werden dir ein ganzes Stück weiterhelfen und dabei helfen den Heißhunger auf Süßes zu stoppen. Beginne noch heute mit Schritt #1 und lade dir die kostenlose Lebensmittelliste + Rezepte GRATIS herunter! (klick)

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Wenn ja dann folge den anderen Diätlern und erhalte die besten kostenlosen Fettverbrennungstipps in Form von 3 GRATIS EBOOKS, inklusive einer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Lade dir JETZT deine 3 GRATIS EBOOKS HIER kostenlos herunter, um deinem Zielgewicht ein Stück näher zu kommen.

KOSTENLOS DOWNLOADEN! >>